*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Juli 27 2016

Souveräner Finalsieg beim Stadtwerke Lehrte Cup

 

MTV erwartet den TSV 03 Sievershausen am Sonntag in der 1. Kreispokalrunde

 

Von Manfred Matschkus. Am vergangenen Sonntag endete die Vorbereitungszeit für die 1. Herrenmannschaft des MTV Immensen mit dem Endspiel beim Stadtwerke Lehrte Cup auf dem Sportplatz "Am Lehmberg". Vor annähernd 200 Zuschauern präsentierte sich die Mannschaft um Spielertrainer Mario Habel in ausgezeichneter Frühform. Obwohl dem Trainer nur 11 Spieler zur Verfügung standen, spielten sich diese gegen den Kreisligaaufsteiger TSV 03 Sievershausen in einen wahren Rausch. Bis fünf Minuten vor Spielende führten die MTVer durch Treffer von Mario Habel (3x), Chris Czech, Emre Akyüz und Sebastian Ernst mit 6:0, ehe die TSVer mit zwei Treffern in den Schlussminuten ein wenig Ergebniskorrektur betrieben. Mit dem 6:2-Erfolg konnte der MTV nach 1994 zum zweiten Mal in der 29-jährigen Turniergeschichte den "Pott" in Immensen behalten. Im Juli 1994 feierte der MTV als Kreisligist im Finale gegen den 1. FC Burgdorf mit 5:3 nach Elfmeterschießen den ersten Turniersieg. Trainer vor 22 Jahren war Bernd Kornath.

 


Schafft der MTV den Sprung in die 2. Kreispokalrunde?

 

Das erhofft sich natürlich die Mannschaft und auch die MTV-Fans werden das Team unterstützen, damit dieses gelingt. Gegner ist ausgerechnet der TSV 03 Sievershausen, auf den der MTV innerhalb von 17 Tagen zum dritten Mal trifft. Im Vorrundenspiel am 15. Juli setzte sich der MTV denkbar knapp und etwas glücklich mit 1:0 durch. Der 6:2-Finalsieg folgte am 24. Juli. Dennoch täuschen diese Ergebnisse. Zum einen waren das nur Vorbereitungsspiele in denen die Teams die Formation für die Pflichtspiele suchten und zum anderen musste urlaubs- und verletzungsbedingt auf den einen oder anderen Akteur verzichtet werden. Hier traf es besonders die Immenser ziemlich derbe. Mit Okan und Sener Samast, sowie Rabii Idrissi und Matthias Wörner (alle wegen Urlaub) fehlten auch Nils Schäfer (Handoperation) Fikret Dragusha und Steffen Laue (verletzungsbedingt). Das sich die TSVer am Sonntag nicht noch einmal so offen wie am vergangenen Sonntag präsentieren, dass dürfte jedem bewusst sein. Dennoch dürfen sich die Immenser, wenn sie so Auftreten wie zuletzt, berechtigte Chancen gegen ein Team das auf Augenhöhe ist, ausrechnen.

 

Spielbeginn gegen den TSV 03 Sievershausen ist am Sonntag, 31. Juli um 15.00 Uhr auf dem Sportplatz "Am Fleith"

 

Kleiner Hinweis: Der Eingang zum Sportplatz "Am Fleith" ist ab sofort gegenüber dem Tennisheim.

 

Die Punktspielrunde startet am Sonntag, 14. August mit einem Auswärtsspiel beim Kreisligaabsteiger FC Rethen. Spielbeginn in Rethen ist um 15.00 Uhr. Die Woche darauf, am 21. August, erwartet der MTV den FC Burgwedel um 15.00 Uhr auf dem Sportplatz "Am Fleith" zum ersten Heimspiel in der Saison 2016/17.

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail