Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Datenschutzerklärung

blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon

Saisonstart geglückt

(1894 x gelesen) im
Aug 15 2016

MTV Immensen startet erfolgreich in die Saison 2016/17

2:0-Sieg beim Kreisligaabsteiger FC Rethen

Mit etwas Unbehagen reiste der MTV Immensen am gestrigen Sonntag nach Laatzen, denn man konnte den Gegner vom FC Rethen nicht so recht einschätzen. Nach dem klaren 5:1-Pokalerfolg der Rethener beim Staffelgefährten Sportfreunde Aligse, musste man sich auf ein Team einstellen, dass scheinbar den Abstieg aus der Kreisliga gut verarbeitet hat. Von Spielbeginn an zeigte jedoch das gut eingestellte MTV-Team um Spielertrainer Sener Samast, dass die Mannschaft an die vergangene erfolgreiche Saison anknüpfen möchte. Spielerisch war man den FCern hoch überlegen und hatte auch in der Anfangsphase die ein oder andere gute Einschussmöglichkeit. Dennoch musste man auf die recht gefährlichen Konter der Gastgeber aufpassen, um nicht in Rückstand zu geraten. Nach gut einer halben Stunde konnte dann jedoch Gianluca D`Angelo zur bis dahin hochverdienten 1:0 Pausenführung für den MTV einschießen. Auch im zweiten Spielabschnitt zeigte sich das MTV-Team klar überlegen und erhöhte in der 60. Spielminute durch Chris Czech auf 2:0. Dieses Ergebnis war zugleich auch das Endresultat, da die Immenser in der Folgezeit keine allzugroßen Chancen für den Gegner zuließen. Fazit: Hätte das Sener-Team die sich bietenden Möglichkeiten konsequenter genutzt, dann wäre ein durchaus höheres Ergebnis möglich gewesen. Spielerisch war man dem FC Rethen in allen Belangen überlegen und so konnte der MTV am Ende die ersten drei Punkte einfahren. Wenn man jedoch im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den FC Burgwedel so fahrlässig mit den Chancen umgeht, dann dürfte der Schuss nach hinten losgehen.
Der MTV spielte in folgender Aufstellung: Özgür Samast - Sebastian Ernst, Sven Heymeier, Gianluca D `Angelo, Hani Habesch - Chris Czech, Okan Samast, Nils Schäfer, Sener Samast - Emre Akyüz, Matthias Wörner.

Am kommenden Mittwoch, 17. August, geht es bereits weiter. Dann steht die 2. Kreispokalrunde beim TuS Röddensen an. Anpfiff in Röddensen ist um 18.30 Uhr.
Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*