*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Aug 18 2016

Klarer 10:0 (5:0)-Pokalerfolg beim TuS Röddensen

Das der MTV Immensen in die 3. Runde einziehen würde, daran hatte niemand so ernsthaft gezweifelt. Das es aber gleich ein 10:0 wird ist doch schon beachtlich, da man sich im letzten Jahr gegen den TuS Röddensen aus der 3. Kreisklasse doch sehr schwer tat und erst kurz vor Spielende mit 3:2 gewinnen konnte.

Am gestrigen Mittwochabend zeigten die MTVer dem TuS jedoch die Grenzen auf und sorgten, trotz einiger gefährlicher Angriffe der Röddenser in der Anfangsphase, für klare Verhältnisse. Sener Samast (2x), Mario Habel, Sebastian Ernst und Emre Akyüz schossen für den MTV eine beruhigende 5:0-Halbzeitführung heraus. In der zweiten Halbzeit hatte der TuS dann überhaupt nichts mehr entgegenzusetzen und konnte am Ende froh sein, das es durch die weiteren Treffer von Michal Klabis (2x), Sven Heymeier, Mario Habel und Okan Samast nicht noch wesentlich höher ausfiel. Chancen waren für die Immenser noch en masse vorhanden. Besonders gut drauf zeigten sich gestern Abend Chris Czech, Rabii Idrissi, Hani Habesch und "Ersatzkeeper" Gianluca D `Angelo, der für den beruflich verhinderten Özgür Samast ins Tor musste.


Der MTV spielte in folgender Aufstellung: Gianluca D `Angelo - Sebastian Ernst (ab 45` Felix Schäfer), Sven Heymeier, Okan Samast, Hani Habesch - Chris Czech, Mario Habel, Sener Samast, Rabii Idrissi - Michal Klabis, Emre Akyüz. Nun bleibt es abzuwarten, welchen Gegner der MTV in der 3. Runde zugelost bekommt.
Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail