*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon

Siegesserie hält an

(1239 x gelesen) im
Mär 20 2017

12. Sieg in Folge

Nach dem 4:1-Erfolg gegen die Sportfreunde Aligse übernimmt der MTV wieder die Tabellenführung

Bei absoluten Schmuddelwetter kam der MTV Immensen am gestrigen Sonntagnachmittag zu einem am Ende deutlichen 4:1-Sieg über die Aligser Sportfreunde. Die Zuschauer sahen ein Immenser Team, dass sich gegen die Gäste zum Teil sehr schwer tat. Zwar konnte sich der MTV durch Mario Habel und Matthias Wörner in der ersten Spielhälfte eine 2:0-Halbzeitführung erarbeiten. Mit etwas mehr Glück hätte Aligse aber auch den einen oder anderen Treffer erzielen können.

 
 
 
 


Im zweiten Spielabschnitt spielte der MTV nur noch in Richtung Aligser Gehäuse, musste aber überraschend den 1:2-Anschlusstreffer hinnehmen. In der Folgezeit hatte das Immenser Team, wie schon zuletzt, viele Torchancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten oder man scheiterte am überragenden Gästetorwart Akram Almahfoud. Es dauerte bis zur 80. Spielminute, ehe Mario Habel mit seinem zweiten Treffer auf 3:1 erhöhen konnte. Den Treffer zum 4:1 und letztendlich verdienten Sieg erzielte Emre Akyüz in der 88. Spielminute. Durch diesen Erfolg konnte der MTV nicht nur den Heimnimbus wahren, sondern auch den 12. Sieg in Folge einfahren. Dadurch, dass das Spiel MTV Ilten II gegen den TSV Ingeln/Oesselse aufgrund der widrigen Platzverhältnisse abgesagt wurde, konnte der MTV wieder die Tabellenführung übernehmen. Die Situation in der Tabelle sieht nunmehr wie folgt aus.

1.) MTV Immensen 17 Spiele / 46 Punkte / +43. - 2. TSV Ingeln/Oesselse 17 Spiele / 45 Punkte / +38. - 3.) 1. FC Burgdorf 18 Spiele / 38 Punkte / +43.

Am kommenden Sonntag erwartet der MTV von 15.00 Uhr an den Tabellenfünften SC Wedemark in Immensen. Das Spiel beim TuS Altwarmbüchen II wird am Dienstag, 11. April, nachgeholt. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.
Der MTV Immensen spielte gegen die Sportfreunde Aligse in folgender Aufstellung: Özgür Samast - Sven Heymeier, Ferdi Samast, Okan Samast, Matthias Wörner - Chris Czech (Emre Akyüz), Sener Samast, Mario Habel, Servet Gürek - Fikret Dragusha (Rabii Idrissi), Sebastian Ernst.

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail