*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Juli 31 2017

MTV Immensen erwartet den SV Yurdumspor Lehrte zum Kreisligaauftakt

Am kommenden Sonntag, 6. August um 15.00 Uhr in der Fleith-Arena hofft das Team auf große Fan-Unterstützung

Es ist soweit, der MTV Immensen startet nach 11 Jahren wieder in der Kreisliga durch. Am kommenden Sonntag ist der Tabellenzwölfte der vergangenen Saison zu Gast in Immensen und wird versuchen beim Aufsteiger die drei Punkte mit nach Lehrte zu nehmen. Dem MTV-Team um Trainer Sener Samast und Mario Habel erwartet ohnehin gleich ein schwerer Start. Das Heimspiel gegen Yurdumspor sollte noch eine Aufgabe auf Augenhöhe sein, mit dem hoffentlich besseren Ende für den MTV. Danach folgen gleich zwei schwere Auswärtsspiele bei den Mitaufstiegsfavoriten SV 06 Lehrte und TSV Germania Haimar/Dolgen.


Insgesamt gesehen kann es für den MTV Immensen nur heißen, frühzeitig den Klassenerhalt zu schaffen. Schwer wird es ohnehin, aber dennoch ist dem Team einiges zuzutrauen. Zwar lief es beim eigenen Stadtwerke Lehrte Cup nach der Auftaktniederlage gegen den TSV Germania Arpke und die derbe 0:6-Schlappe gegen den SV Adler Hämelerwald alles andere als rund. Trotz eines 2:0 gegen den späteren Finalisten TSV Wettmar schied die Mannschaft bereits frühzeitig aus. Im derzeit stattfindenden Marktspiegel Pokal läuft es jedoch. Mit drei Siegen (3:2 gegen Hämelerwald, 5:2 gegen Sievershausen und 3:0 gegen FC Lehrte II) sicherte sich der MTV souverän den Gruppensieg und den damit verbundenen Einzug in das Viertelfinale. Dieses findet am heutigen Abend in Haimar gegen den gastgebenden TSV Germania Haimar/Dolgen statt. Am gestrigen Sonntag setzte sich der MTV Immensen in der 1. Kreispokalrunde bei den Sportfreunden in Aligse durch Treffer von Ömer Sitar und Chris Czech mit 2:0 durch und muss nun in der zweiten Runde bei der TSG in Ahlten antreten. Es hat auch einige Veränderungen im Team des MTV gegeben. Nicht mehr dabei sind Rabii Idrissi, Michal Klabis, Steffen Laue und Fikret Dragusha. Als Neuzugänge kann der MTV folgende Spieler vermelden: Christoph Beinsen (SV 06 Lehrte), Daniel Conrad De Valle und Nico Wolter (beide 1. FC Burgdorf), Furkan Samast (HSC Hannover A-Junioren), Ömer Sitar (Damla Genc Hannover), Marvin Matschkus (nach einjähriger Pause zurück), Tolga Emirzeoglu (Fortuna Sachsenross Hannover), Olgun Gürek (SV Linden 07), Till und Tom Dralle, sowie Lorenz Grupe (alle eigene A-Junioren).


 

 

Kommentar 0
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail